Atlas-Therapie nach Arlen

Eine Sonderform der Manualtherapie stellt die sogenannte Atlas-Therapie nach Arlen dar.

Sie ist ein neurophysiologisches Konzept zur Beeinflussung von neuromotorischen Störungen unterschiedlicher Ursache sowie bei muskuloskelettalen  Schmerzzuständen und vegetativen Dysfunktionen.

Behandelt werden Säuglinge, Kinder und Erwachsene.

Ausführliche Informationen finden Sie im Internet unter www.aegamk.de.