•  

    Manualtherapie

    Die Manualtherapie ist Bestandteil der Behandlung funktioneller Störungen am Stütz- und Bewegungssystem. Die Diagnose wird durch genaue Untersuchung von Hand gestellt,  dabei werden die Problemzonen ertastet. Mit definierten schonenden und risikolosen Mobilisations- und Manipulationstechniken werden Blockaden gelöst. Blockierungen können beispielsweise durch einseitige Belastungen, Fehlhaltungen, Stürze und innere Erkrankungen verursacht werden. Nach einiger Zeit führen sie zu Schmerzen und vielfältigen Beschwerden, die oft gar nicht mit dem Skelettsystem in Verbindung gebracht werden.