•  

    Stoßwellentherapie

    Stoßwellen werden in der Orthopädie eingesetzt, um schmerzhafte Sehnen- und Muskelerkrankungen zu therapieren. Hierzu zählen z.B. Verkalkungen der Rotatorenmanschette der Schulter sowie Sehenentzündungen wie Tennisellenbogen oder Fersenspornsymptomatik. Die Häufigkeit der Stöße und die Stoßstärke passen wir individuell Ihrer Schmerzempfindung an. Eine Therapie dauert etwa zehn Minuten und kann mit und ohne lokale Betäubung ambulant durchgeführt werden.